Fr.30.6. / Sa. 1.7.
"Jazz Fest Wien 2017"
Andy Middleton Octet
Andy Middleton
Nicht nur die ausgefeilten Arrangements und Kompositionen des Bandleaders Andy Middleton ss&ts stehen im Mittelpunkt dieser exzellenten Band (Daniel Nösig tp, Robert Bachner tb, Oliver Marec as, Alvaro Collao-León bs, Mátyás Gayer p, Mátyás Hofecker b und Alan Jones dm) sondern auch die teilweise sehr freien Soli tragen zum Erfolg einer außergewöhnlichen und selten zu hörenden Band bei – sind das die jazzigen Klänge einer neuen Epoche......???

Wenn Sie das JAZZLAND unter besonders günstigen Bedingungen besuchen wollen, dann geht das sehr einfach - ein Konto bei der Erste Bank und Sie sind dabei, denn das Motto Österreichs größter Bank ist:
"Kultur ist Bildung. Kultur braucht Partner - JAZZLAND sponsored by
Erste Bank

Mo. 3.7.
"Jazz Fest Wien 2017"
Roman Schwaller Jazzquartet
Roman Schwaller
Die hohe Qualität der heimischen Jazz-Ausbildung erkennt man auch daran, daß ein unbestrittener Weltklasse-Musiker wie der Tenorsaxophonist Roman Schwaller sein immenses Wissen um unsere Musik an die Jugend weitergibt. Mit Oliver Kent p, Harald Putz b und Mario Gonzi dm hat er in Wien erfreulicherweise auch genügend Kollegen, die auf seinem hohen Niveau jazzen.

Di. 4.7. bis Sa. 8.7.
"Jazz Fest Wien 2017"
Randy Sandke
Randy Sandke
Nach einer bedauerlichen Pause von viel zu vielen Jahren kommt mit Randy Sandke einer der wenigen Spitzentrompeter, der in fast allen Stilbereichen des Jazz zu Hause ist, endlich wieder ins 'landl. Wir hören ihn swingend am Di. mit dem Markus Gaudriot Trio (Karol Hodas b, Walther Großrubatscher dm), am Mi. mit Jazzklusiv (Herbert Swoboda p&cl, Martin Spitzer g, Harald Putz b, Wolfgang Kendl dm), am Do. mit dem Christian Plattner Quartett (Erwin Schmidt p, Martin Treml b, Walther Großrubatscher dm), am Fr. etwas moderner mit Bernhard Wiesinger ts (Heribert Kohlich p, Martin Spitzer g, Martin Treml b und Walther Großrubatscher dm) und am Sa. zum Abschluß traditionell mit der Original Storyville Jazzband (Andreas Mittermayer tb, Herbert Swoboda cl, Franz Luttenberger p, Kurt Peyer bjo, Hans Bichler b, Gerd Stächelin dm) - die tolle CD mit Randy ist wieder erhältlich!!!

Riverboat Shuffle auf der "MS Admiral Tegetthoff"
Days of Swing & Wines auf der Donau

Hot Jazz Ambassadors – Original Storyville Jazzband – 4-mation
Fr. 7.Juli 2017
Boarding ab 18h30 – Abfahrt: 19h30
DDSG Anlegestelle Reichsbrücke 1020 Handelskai 265
Tickets: € 35,00, Jugendliche 12-16 Jahre: € 16,00, bei Wien Ticket: 01/58885, tickets@youroffice.at
Hotlines: 01/71728980, 0676 847171 400

Veranstalter: All That Jazz e.V. 1030 Wien

Mo.10.7.
50 Jahre - Michael Dörfler-Kneihs
Michael Kneihs ist seit über 30 Jahren in der Jazzszene aktiv, neben Mainstream, Straight Ahead und Ausflügen in Fusion und R&B galt die Liebe immer der lateinamerikanischen Musik. Anlässlich des 50-ers hören wir verschiedene Eigenkompositionen mit: Thomas Beck ts, MKs Tochter Milena Dörfler vl, voc, Sohn Simon Dörfler voc, Georg Grohs g, Hannes Laszakovits b, Jörg Mikula dm, Dusan Novakov dm, Stefan Öllerer ts, ss, Stefan Pelzl as, Christoph Petschina b, Johannes Probst tp, Dana Tupinamba g, voc (MK)

Di.11.7. / Mi.12.7.
Mojo Blues Band
Auch wenn die MOJO BLUES BAND volle 5 Jahre jünger als das JAZZLAND ist, darf man sie nicht als Nachwuchsband apostrophieren – die Herren Erik Trauner g&hm&voc, Siggi Fassl g&voc, Charlie Furthner p, Herfried Knapp b und Didi Mattersberger dm sind bereits jetzt mit ihrem hinreißenden Chicago-Blues ein gutes Stück der heimischen Musikgeschichte. Es ist inzwischen schon zur Tradition geworden den Juli mit einer MBB-Orgie zu beschließen....

Do.13.7. bis Do.10.8.
Geschlossen
Urlaub
Das JAZZLAND urlaubt – Schönen Sommer !

Fr.11.8. / Sa.12.8. / Mo.14.8.
Achtung! Programmänderung!
Gisele Jackson &
Mojo Blues Band Mojo Blues Band
......die nach rund vier Wochen Pause mit einem sensationellen Gastspiel der grandiosen Gospel-, Spiritual und Jazz-Sängerin GISELE JACKSON weitergehen wird. Schon vor einigen Jahren brachte die MBB mit dem Top-Star aus den USA den Keller zum Kochen. Kann man den heißen Sommer eigentlich irgendwo besser verbringen, als im kühlen Keller unter der altehrwürdigen Ruprechtskirche??
Gisele Jackson hat bedauerlicherweise aus familiären Gründen ihren Auftritt abgesagt. Vielleicht kommt sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder...

Parken beim JAZZLAND - nach wie vor kein Problem. Um nur EUR 5,20 können Sie ihren PKW in der BOE-Garage vor dem 'landl abstellen. Einfahrt ab 18 Uhr. Gutzeitkarten an der Bar.
(Einfahrt Franz-Josefs-Kai/Morzinplatz, bei der Tankstelle)

Di.15.8.
Geschlossen
Ausnahmsweise feiertäglich geschlossen

Mi.16.8.
"Rising Star Serie"
Alexandra Schenk & Triple Ace
Daß Alexandra Schenk einen gewaltigen Karriere-Sprung absolviert hat, kann man freudig erkennen: aus dem schüchternen Riesentalent wurde eine selbstbewußte junge Dame, die mit ihrer wandel- und wunderbaren Stimme alle Stimmungen von Holiday bis Ella und retour durchwandelt ohne die Strömungen von O'Day bis McRae zu vergessen. Dazu paßt zum Beispiel ein höchstklassiges dreifaches Ass-Trio – also: Oliver Kent p, Uli Langthaler b, Dusan Novakov dm

Do.17.8.
Piccadilly Onions
Die britischen Zwiebeln gibt es schon seit den 60-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts – soweit ich weiß war damals neben Bandleader Werner Tritta bjo auch schon Edi Salmen tp mit dabei – heute komplettieren Ursula Niederbrucker tb, Alwin Miller cl&sax., Jürgen Pingitzer p, Wolfgang Steubl sousa und Herbert Oberenzer dm die ehrwürdige Traditional-Band.

Fr.18.8.
Burgundy Street Jazzband
Die – wahrscheinlich – ursprünglichste Jazzvariante wurde erst in den 40-er Jahren "entdeckt". Zwei vergessene Heroen (Bunk Johnson & George Lewis) aus New Orleans wurden in den Norden exportiert und wurden zu Begründern des Revival Jazz, der bis heute weltweit populär geblieben ist. Bei uns pflegen ihn liebevoll Kurt Peyer co, Wolfgang Straka tb, Günther Graf cl, Paul Peyer bjo, Hans Bichler b, Gerd Stächelin dm & voc.

Sa.19.8.
Red Hot Pods
Die traditionsreichen Red Hot Pods "verursachten" schon vor Jahrzehnten stilistische Diskussionen, als sie Blues & Boogie und sogar einen ketzerischen Samba in das ehrwürdige Repertoire schmuggelten. Die Aufregung hat sich gelegt und für die Ohren des heutigen Publikums sind Dieter Bietak co, Harry Jirsa tb, Claus Nemeth cl&hm, Peter Hofmann p, Peter Rath b und Horst Bichler dm ein liebgewordener Teil der so vielfältigen Wiener Oldtime-Jazz Szene.

Eddie "Lockjaw" Davis - "Land of dreams"
Eddie Davis ts, Karl Ratzer g, Michael Starch p, Stefan Prokesch b, Viktor Plasil dm
rec. 1982 at Soundborn Studio + 4 Bonustitel live aus dem  JAZZLAND - die letzten veröffentlichten Aufnahmen
Diese kostbare Rarität - das einzige Dokument, auf dem "Lockjaws" Stimme zu hören ist - gibt es an der Kassa oder Online-Bestellung (Postversand) auf unserer Homepage.

Mo.21.8.
"Rising Star Serie"
Bluesland
Daß der Beute-Österreicher Dave Laszlo Marsall cl&saxes ein grandioser & vielseitiger Musiker ist, wissen wir schon lange. Daß er nun auch eine Bluesband frontet, ist Neuland. Aber mit Hermann Posch g&voc, Michael Hudec b und Michael Strasser dm hat er herrliche Kollegen, sodaß einer grandiosen Premiere nichts im Wege steht!!!
Leider krankheitsbedingte Besetzungsänderung: Hannes Kasehs g&voc statt Hermann Posch

Di.22.8.
"Rising Star Serie"
Doris Schröder Jazz-Project
Ein Abend mit Doris Schröder voc ist eine Reise durch den harmonischen Jazz. Lassen Sie sich von den wunderbaren tiefen Klängen ihrer Stimme, den herrlichen Saxophonimprovisationen von Ray Aichinger, dem ideenreichen Pianisten Ryan Langer mit der fingergewandten Bassunterstützung von Karol Hodas und dem einfühlsamen Drumming von Maximilian Schauenstein unterhalten. (Text:DS)

Mi.23.8.
Richard Oesterreicher Quartett
Richard Oesterreicher Quartett
Daß Richie Oesterreicher ein exzellenter hm-Artist und einer der allerbesten Bigband-Leader in Mitteleuropa und Umgebung ist, weiß man. Daß er aber auch als Gitarrist eine grandiose Vergangenheit hat, ist nur den "alten Hasen" bewußt – und die genießen zumeist den Jazz zu Hause im Lehnstuhl. Erfreulich aber, daß er jetzt öfters mit Thomas Kramer g, Sebastian Küberl b und Harald Tanschek dm zu hören ist.

Do.24.8.
Blue Note Six
Zwischen dem Chicago-Jazz à la Eddie Condon und den All Stars des Louis Armstrong gibt es stilistisch einen breiten Spielraum, den die Herren Jerry Pfister tp, Kurt Lang tb, Dave Laszlo Marsall cl&sax, Jürgen Pingitzer p, Peter Rath b und Wolfgang Hiebl dm mit einer gehörigen Prise Swing versehen und so einen wesentlichen Beitrag zu traditionellen Szene in Wien bilden.

Fr.25.8.
Riverside Stompers
Damen in traditionellen Jazzbands sind weltweit eine Rarität – noch dazu hinter dem Drum-Set: Angelika Schwerer hat heute ihren Premieren-Auftritt mit der klassischsten aller klassischen Jazzbands: Dieter Bietak & Kurt Peyer tp, Wolfgang Straka tb, Alwin Miller cl, Roland Roger p, Peter Schwanzer bjo und Martin Stanzel am selten gehörten "Kaiserbass". Man sollte Band & Dame mit Freude & Neugier belauschen....

Sa.26.8.
Andy Weiss Quintett
Mit leicht veränderten Besetzung – Daniel Nösig tp, Thomas Huber ts, Erwin Schmidt p, Karl Sayer b und dem Bandboss Andy Weiss dm – beehrt uns die altbewährte und trotzdem moderne Traditionsband. Der Stil bleibt in bekanntem Rahmen: swingender Modern-Jazz in Richtung Blakey & Silver.

COMPUTER-SCHULUNGEN UND MEHR
Als langjähriges Mitglied der JAZZLAND-Crew biete ich Ihnen an:
  • Schnelle und kompetente Hilfe bei Computerproblemen
  • Private Schulungen bei IHNEN und auf IHREM Computer
  • Persönlich, geduldig und genau auf IHRE Bedürfnisse und IHR Tempo zugeschnitten
THOMAS WACKERLE, erreichbar unter: 0650 / 650 48 14 oder per
E-Mail: 

Mo.28.8.
"Rising Star Serie"
Frank Mackel Band
Die meisten Bands sind heute exakt definiert – man spielt einen Stil und das war's. Bei dieser blechlastigen Band - Frank Mackel tp & voc, Ursula Niederbrucker tb & voc, Herbert Otahal p, Karl Sayer b und Gerfried Krainer dm stehen alle stilistischen Überlegungen im Abseits – man wandert von Traditionellem zum Modern Jazz, swingt zwischendurch kräftig und holt sich aus jeder Epoche Lieder, die den Musikern auf den Leib komponiert wurden. Ein gutes Rezept.

Di.29.8.
Thiemo Kirberg Trio
Thiemo Kirberg's Trio steht in der Tradition der großen Gitarrentrios der Jazzgeschichte - von Barney Kessel und den Poll Winners bis zu Jim Hall und verbindet Lebendigkeit und Swing des Ersteren mit der kammermusikalischen Raffinesse der Letzteren. Der große Sound und relaxte Swing des Bassisten Karol Hodas, das kreative, über die gesamte Palette der Jazztradition verfügende Spiel des Schlagzeugers Klemens Marktl zeigen, daß in keinem Stil des Jazz das letzte Wort gesprochen ist. (Text: T.K.)

Mi.30.8.
"Rising Star Serie"
Coquette Jazzband
Im Gegensatz zur heimischen Szene sind international keine strengen Grenzen zwischen Altem und Jungem Jazz erkennbar – so machen Daniel Hofecker tp, Matyas Papp tb, Milos Milojevic cl, Matyas Bartha p, Matyas Hofecker b, Oleg Markov dm und Elina Viluma voc traditionell und be-boppig eine gleichermaßen gute Figur – eine tolle, äußerst empfehlenswerte Band....

Do.31.8. / Fr. 1.9. / Sa. 2.9.
Axel Zwingenberger
Axel Zwingenberger
Als der blutjunge Axel Zwingenberger in den frühen 70-er Jahren des vorigen Jahrhunderts erstmals das JAZZLAND betrat, wird er auch nicht daran gedacht haben, ungefähr ein halbes Leben lang wieder und wieder in diesem uralten Keller aufzutreten. Viele seiner grandiosen CDs hat er bei uns aufgenommen – solo und mit Legenden wie Jay McShann, Champion Jack Dupree, Red Holloway und vielen anderen hat er ein gutes Stück der europäischen Blues- und Boogie-Geschichte eingespielt und wir sind sehr stolz darauf und auch dankbar dafür, daß der Boogie-Champion aus Hamburg dem kleinen Keller unter der Ruprechtskirche immer die Treue gehalten hat

Seit vielen Jahren freuen sich unsere Pianisten nicht nur über den hochklassigen
BÖSENDORFER im ehrwürdigen JAZZLAND, der perfekt von
Konstantin Avramidis vom Musikhaus Prosound
in Stockerau betreut und gestimmt wird.
Prosound hat jetzt auch ein Herz für unsere Bassisten entdeckt –
seit kurzem steht ein MarkBass-Verstärker auf der Bühne,
in den alle Musiker schon fast "verliebt" sind.....
Auskunft: 0676 612 76 65

Wer als Empfänger der e-JLP die gedruckte Ausgabe vermißt:
im 'landl gibt es immer ausreichend gedruckte Exemplare!!

"A note is a note -
in any language!"
(Louis Armstrong)




Das Programm im Detail - Juli - August 2017: